Lexikon

Maße und Gewichte

historische Bezeichnung für Vergleichsgrößen, die zur Größen- und Mengenbestimmung von Gegenständen dienen. Man bestimmt Längen, Flächen, Raummaße und Gewichte durch Vergleich mit festgesetzten Einheiten.
Maße und Gewichte: Yard
Maße und Gewichte: Yard
1101 führte König Heinrich I. das Yard als Abstand von seiner Nasenspitze bis zu seinem Daumenende ein.
Ursprünglich benutzte man dafür Naturmaße; so bestimmte man z. B. die Längenmaße nach menschlichen Körperteilen (Fuß, Elle u. a.), Flächenmaße nach einer bestimmten Arbeitsleistung (Joch, Tagewerk, Morgen u. a.), Raummaße nach Kanne, Eimer u. a., deren Größe von Ort zu Ort verschieden waren. Durch die französische Akademie wurde 1795 das metrische System in Frankreich eingeführt und 1872 von Deutschland übernommen. In Deutschland unterliegen alle im öffentlichen Leben benutzten Maße und Messgeräte der Eichpflicht. Einheit, Einheitensystem.
Dunkel, Wald
Wissenschaft

Reisen zu Dunklen Orten

Immer mehr Menschen besuchen Schauplätze von Kriegen, Völkermorden oder Naturkatastrophen. Die Gründe für diesen „Dunklen Tourismus“ sind vielschichtig. von MANUELA RASSAUS Die verseuchte Ruine der Nuklearkatastrophe von Fukushima, das Haus des „Hollywood-Mörders“ Charles Manson, die Killing Fields von Kambodscha – düstere...

Parodontitis, Zähne, Karies
Wissenschaft

Zähne zeigen

Moderne Zahnmediziner greifen immer seltener zum Bohrer: Karies und Parodontitis lassen sich mit innovativen Methoden sanft stoppen. Hilfreich ist dabei die frühzeitige Diagnose. von MONIKA HOLTHOFF-STENGER Zahnfäule und Zahnfleischentzündung sind alte Bekannte der Menschheit. In Marokko entdeckten Wissenschaftler des Max-Planck-...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon