Lexikon

Melchers

Georg, deutscher Biologe, * 7. 1. 1906 Cordingen, Kreis Fallingbostel bei Hannover,  22. 11. 1997 Tübingen; 19471976 Direktor des Max-Planck-Instituts für Biologie in Tübingen; Arbeiten zur Genetik und Entwicklungsphysiologie sowie über Viren; entschlüsselte Teile des genetischen Codes; verschmolz Zellen verschiedener Arten (aus Tomaten- und Kartoffelzellen gewann er die „Tomoffel“, eine Hybride, die Eigenschaften beider Arten vereint).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren