Lexikon

Mkrocomputer

ein Rechnersystem, das aus einem Mikroprozessor, Arbeits- und Massenspeicher, Schnittstellenbausteinen und Peripheriegeräten besteht; je nach Leistungsfähigkeit und Arbeitsspeicher wurde bei Mikrocomputern früher zwischen Personal Computer (PC), Homecomputer oder Arbeitsplatzrechner unterschieden. Mikrocomputer sind heute im Einsatz als Einzelplatzsysteme, als tragbare Rechner (Notebook, Handheld Computer) und in Computernetzwerken.
Lebensende, Vorsorge
Wissenschaft

»Wir müssen fragen – und zuhören«

Am Lebensende werden Menschen altruistisch, sagt der international renommierte Palliativmediziner Gian Domenico Borasio.

Der Beitrag »Wir müssen fragen – und zuhören« erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Luftschiffe
Wissenschaft

Die sanften Riesen kehren zurück

Luftschiffe wie der Zeppelin galten lange Zeit als out. Denn die gemächlichen Fluggeräte konnten mit Düsenjets nicht mithalten. Doch nun scheint ein Comeback der fliegenden Riesen in Sicht. Treiber dafür sind neue Techniken und Anwendungspotenziale sowie der Wunsch nach einer klimaneutralen Luftfahrt. von RALF BUTSCHER Es war...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon