wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Mnze

[
die; griechisch, lateinisch
]
Mentha
Gattung der Lippenblütler mit rund 20 Arten. Von den in Mitteleuropa heimischen Arten sind häufig: Ackerminze, Mentha arvensis; Wasserminze, Mentha aquatica; Grüne Minze, Mentha spicata; Rossminze, Mentha longifolia; Poleiminze, Mentha pulegium; meist gesellig an feuchten Standorten zu finden. Acker- und Wasserminze sind typisch für Verlandungsgesellschaften. Die Minzearten bilden zahlreiche Bastardformen. Von ihnen ist die Pfefferminze, Mentha piperita, ein Bastard zwischen Grüner Minze und Wasserminze, von wirtschaftlicher Bedeutung. Sie wird wegen des Gehalts an ätherischem Öl (Menthol) feldmäßig angebaut. Die Blätter werden als Magentee und Küchengewürz verwendet. Äußerlich wird das Pfefferminzöl zur Erfrischung und Belebung gebraucht. Eine ähnliche Bastardbildung findet sich bei der Edelminze, Mentha gentilis, einer Kreuzung zwischen Ackerminze und Grüner Minze.
Pfefferminze
Pfefferminze
Pfefferminze, Mentha piperita
Total votes: 17