Lexikon

Muhammad Ali

eigentlich Cassius Clay
(nennt sich Muhammad Ali seit seinem Eintritt in die Sekte der „Black Muslims“ 1965), US-amerikanischer Boxer, * 17. 1. 1942 Louisville, Ky.; 1960 Olympiasieger im Halbschwergewicht, 1964, 1974, 1978 Profi-Schwergewichts-Weltmeister. Nach zwei Niederlagen 1980 und 1981 zog er sich vom Boxsport zurück. Bestritt insgesamt 61 Kämpfe (5 Niederlagen); 1999 in der Kategorie Kampfsport zum Boxer des Jahrhunderts gewählt.
Image
Copyright Issues
Boxen: Muhammad Ali
Muhammad Ali und Joe Frazier
Muhammad Ali (links) und Joe Frazier während eines Boxkampfes 1974 New York

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel