wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Newport Jazzfestival

1954 von dem US-amerikanischen Jazzmusiker und -promoter George Wein und seiner Frau Jocelyn gegründetes Jazzfestival in Newport, Rhode Island; zunächst ausschließlich dem Jazz verpflichtet, wurde das musikalische Spektrum Anfang der 1970er Jahre um Rockmusik erweitert. Nachdem es zwischen Jazz- und Rockfans in den folgenden Jahren mehrfach zu Auseinandersetzungen gekommen war, kehrte Wein 1981 zum ursprünglichen Konzept zurück. Seit 1972 gibt es eine Schwesterveranstaltung in New York unter dem Namen „Kool Jazz Festival“. Bert Stern dokumentierte 1960 in dem Film „Jazz on a Summer's Day“ das Festival von 1958.
Total votes: 18