wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Rowland

[ˈrɔulənd]
Frank Sherwood, US-amerikanischer Chemiker, * 28. 6. 1927 Delaware, Ohio,  10. 3. 2012 Newport Beach, Kalifornien; Professor an der University of California, Irvine; zeigte 1974 zusammen mit M. Molina, dass Chloroxide infolge der Freisetzung von Fluorkohlenwasserstoffen (FCKW) durch den Menschen in erheblichen Mengen in die Stratosphäre gelangen und Chlorradikale bilden, die zur Zerstörung der Ozonschicht führen. 1995 Nobelpreis für Chemie zusammen mit P. Crutzen und M. Molina.
Total votes: 15