wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Parker

Sir (seit 2002) Alan, brit. Filmregisseur, * 14. 2. 1944 London; schildert in seinen Filmen gesellschaftlich brisante Themen; drehte u. a. „Midnight express“ 1977; „Mississippi burning“ 1988; „The Commitments“ 1991; „Willkommen in Wellville“ 1994; „Evita“ 1996; „Die Asche meiner Mutter“ 1999; „Das Leben des David Gale“ 2003.
  • Deutscher Titel: The Commitments, Sex & Soul & Rock 'n' Roll
  • Original-Titel: THE COMMITMENTS
  • Land: Irland
  • Jahr: 1990
  • Regie: Alan Parker
  • Drehbuch: Dick Clement, Ian La Frenais, Roddy Doyle, nach einem Roman von Roddy Doyle
  • Kamera: Gale Tattersall
  • Schauspieler: Robert Arkins, Michael Aheme, Angeline Ball, Maria Doyle, Dave Finnegan
Mit »The Commitments« präsentiert Alan Parker nach »Fame Der Weg zum Ruhm« (1979) und »The Wall« (1982) erneut einen Musikfilm. Er schildert vor der Kulisse des Dubliner Arbeitermilieus den Aufstieg der Garagen-Band »The Commitments«. Der Erfolg aber bewirkt auch den Zerfall der Band.
Die mit Laiendarstellern besetzte Komödie ist eine liebevolle Hommage an die Stadt Dublin, die angelsächsische Pop-Musik und den schwarzamerikanischen Soul frei nach dem Motto: »Die Iren sind die Schwarzen Europas und die Dubliner die Schwarzen Irlands.«
Total votes: 35