Lexikon

Photnik

Fotonik
optisches Analogon zur Mikroelektronik, die im Unterschied zur Optoelektronik mit integrierten rein optischen Schaltkreisen arbeitet, d. h. ohne Umwandlungen von der optischen in die elektronische Signaldarstellung. Photonische Komponenten müssen Raum-, Zeit- und Frequenzmultiplex-Funktionen übernehmen. Raumstufen sind Schalter, die das Signal von der Eingangsfaser auf die gewählte Ausgangsfaser lenken. Zeitstufen verändern z. B. die zeitliche Reihenfolge von Datenpaketen in der gewünschten Art und Weise; sie erfordern ultraschnelle optische Schalter und optische Zwischenspeicher. Frequenzstufen setzen das Nutzsignal von einem Lichtträger der Frequenz f1 um auf einen anderen der Frequenz f2.
Drohne, fliegen, Stadt
Wissenschaft

Jagd auf gefährliche Drohnen

Immer wieder dringen Drohnen in sicherheitsrelevante Bereiche ein. Ingenieure arbeiten zusammen mit Polizei und Unternehmen an wirksamen Schutztechniken. von MICHAEL VOGEL An die Vorweihnachtszeit 2018 erinnern sich viele Beschäftigte am Londoner Flughafen Gatwick mit Kopfschütteln. 33 Stunden lang war der Flugbetrieb fast...

Bernhard Weigand, Flüssigkeitstropfen
Wissenschaft

Trickreiche Tropfen

Wie Flüssigkeiten tropfen, fesselt Wissenschaftler, denn darin steckt viel komplexe Physik. Und die zu verstehen, hilft bei technischen Anwendungen. von REINHARD BREUER Tropfen sind allgegenwärtig, und sie sind äußerst vielfältig. In Wolken stießen Meteorologen schon auf Exemplare von fast einem Zentimeter Durchmesser. Noch...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon