Wahrig Herkunftswörterbuch

improvisieren

unvorbereitet, aus dem Augenblick heraus tun, sprechen, spielen
aus
frz.
improviser „aus dem Stegreif dichten oder komponieren“, aus
lat.
improvisus „unvorhergesehen, unvermutet“, aus
lat.
im (in Zus. vor p statt in) „nicht, un“ und
lat.
providere „voraussehen, Sorge tragen, besorgen“, aus
lat.
pro „vor“ und
lat.
videre „sehen, überlegen, bedenken“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache