wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Ruisdael

[
ˈrœysda:l
]
Ruysdael
Jacob van, niederländischer Maler und Radierer, * 1628/29 Haarlem, begraben 14. 3. 1682 Haarlem; wahrscheinlich Schüler seines Onkels Salomon van Ruysdael; malte ausschließlich Landschaften, zunächst schlichte, getreu wiedergegebene Naturausschnitte, seit etwa 1650 pathetische Stimmungslandschaften. Ruisdaels Werk (er malte über 1000 Bilder) war von starker Wirkung auf die deutsche Romantik. Hauptwerke: „Wasserfall bei Schloss Bentheim“ Amsterdam, Rijksmuseum; „Der Judenfriedhof“ Dresden, Gemäldegalerie; „Großer Wasserfall“ Köln, Wallraf-Richartz-Museum; „Waldlandschaft mit aufsteigendem Gewitter“ München, Alte Pinakothek.
Ruisdael, Jacob van
Jacob van Ruisdael
Ruisdael, Jacob van: Der Sumpf
Jacob van Ruisdael: Der Sumpf
Jacob van Ruisdael: »Der Sumpf«; Eremitage, Sankt Petersburg.
Total votes: 45