wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit

Abkürzung SOZ; englisch Shanghai Cooperation Organisation, Abkürzung SCO
2001 gegründete internationale Organisation. Die SZO ging aus der 1996 ins Leben gerufenen Gruppe der Shanghai Five (Volksrepublik China, Russland, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan) hervor. 2001 schloss sich diesen Staaten noch Usbekistan an. Die Mongolei, Indien, Iran und Pakistan haben bei der SOZ einen Beobachterstatus. Die Organisation beschäftigt sich u. a. mit ökonomischen Fragen sowie der Bekämpfung des Terrorismus. Höchstes Organ der SOZ ist der Rat der Staatsoberhäupter. Das Sekretariat befindet sich in Peking.
Total votes: 30