wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Skptiker

ein zum Zweifel geneigter Mensch. Als Kritik an allzu sicherem Vertrauen auf endgültige Problemlösungen (Dogmatismus) entstanden in der Antike skeptische Schulen. Die radikale ältere Skepsis des Pyrrhon von Elis (3. Jahrhundert v. Chr.) bezweifelte die Möglichkeit jeder Wahrheitsentscheidung; die neue Akademie (Arkesilaos, Karneades) suchte nach einem Kriterium der Wahrscheinlichkeit; die jüngere Skepsis (Änesidemus, Sextus Empiricus; 1. Jahrhundert v. Chr. bis 2. Jahrhundert n. Chr.) knüpfte an die ältere an, bemühte sich aber in erster Linie um Normen des praktischen Verhaltens.
Total votes: 28