wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Ski Cross

[ʃi:]
skisportlicher Wettbewerb, der auf einem abfallenden, mit natürlichen und künstlichen Hindernissen (z. B. Bodenwellen, Sprünge, Steilkurven) versehenen Kurs ausgetragen wird. Die Streckenlänge beträgt zwischen 650 und 1200 m, der Höhenunterschied zwischen Start und Ziel 130 m bis maximal 250 m. Ein Wettkampf wird im K.o.-System mit 32 bzw. 16 Frauen und Männern mit 4 Läufern je Durchgang („Heat“) oder 48 oder 24 Frauen und Männern mit 6 Läufern je Durchgang ausgetragen. Dabei rücken die beiden Ersten bzw. die besten drei Wettkämpfer des jeweiligen Durchgangs in die nächste Runde vor, bis am Ende der Finallauf der vier bzw. sechs besten Fahrer/-innen stattfindet. Behindern des Konkurrenten durch Kontakt oder Blockieren führt zur Disqualifikation (erstmalige olympische Austragung 2010).
Total votes: 0