Lexikon

Speer

Waffen
eine der ältesten Nah- (Stoßspeer, zur Lanze der Reiterei geworden) und Fernwaffen (Wurfspeer). Ursprünglich ein zugespitzter Holzstab (Tasmanier; Acheuléen); danach kam zum Schaft eine Stein-, Knochen-, Bambus-, später Eisenspitze (oft mit Widerhaken), beim Fischspeer mehrfach gegabelt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z