wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Waisenhaus

früher ein Erziehungsheim für Voll- und Halbwaisen, auch für Schwererziehbare, die bei den Eltern nicht die notwendige Fürsorge erhalten. Waisenhäuser entwickelten sich aus den Findelhäusern des Mittelalters, besonders zahlreich seit dem 17. Jahrhundert aus den Gründungen der Pietisten, z. B. die Franckeschen Stiftungen in Halle (Saale). Heute weitgehend in Kinder- und Jugenddörfer aufgegangen. Kinderdorf.
Total votes: 0