Lexikon

Working Capital

[
ˈwə:kiŋ ˈkæpitəl; das; englisch
]
US-amerikanische Bezeichnung für das gesamte Umlaufvermögen. Durch Saldierung mit dem kurz- und mittelfristigen Fremdkapital erhält man das Net Working Capital, dessen Veränderung zur Liquiditätsanalyse ganzer Unternehmen oder Teile davon verwendet wird.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon