wissen.de
Total votes: 27
GESUNDHEIT A-Z

Augenmuskeln, äußere

die sechs Muskeln, die an einem sehnigen Ring im hinteren Teil der Augenhöhle entspringen und nach vorne ziehen, um am vorderen Teil des Augapfels anzusetzen und dadurch dessen Bewegungen zu regulieren. Die vier geraden Muskeln (Musculi recti) ziehen den Augapfel nach oben, unten, rechts und links, die zwei schrägen Muskeln (Musculi obliqui) können ihn zusätzlich drehen.
Total votes: 27