Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

sagen

sa|gen
V.
1, hat gesagt
I.
mit Akk.
1.
äußern, zum Ausdruck bringen;
seine Meinung s.; die Wahrheit s.; wie (schon) gesagt, hat er gestern ; sag mal, hast du eigentlich ?; na, sage mal!
ugs.
das ist doch merkwürdig!;
was du nicht sagst!
ugs.; Ausdruck des Erstaunens
;
bitte sag, wenn du genug hast!;
in folgenden Wendungen ist das Akk.obj. „es“ zu ergänzen
leicht gesagt (= man sagt es so leichthin); ehrlich gesagt, ich habe keine Lust (= ich sage es ehrlich)
2.
behaupten, erklären;
ich sage ja nicht, dass er unfair gehandelt hat, aber ; das s. Sie aber ich bin anderer Meinung; das ist nicht gesagt
ugs.
das ist nicht sicher, das muss nicht so sein;
ich will nichts gesagt haben
ugs.
ich will nichts behaupten, ich weiß es nicht genau
3.
befehlen, anordnen;
was er sagt, muss geschehen; du hast hier gar nichts zu s.!; das ließ er sich nicht zweimal s.
als er das hörte, tat er es sofort, ergriff er sofort die (günstige) Gelegenheit;
das Sagen haben
zu bestimmen haben
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas s.
1.
jmdm. etwas mitteilen, erzählen;
jmdm. Dank s.; sagt dir dein Gefühl, dein Verstand nicht, dass das nicht richtig ist?; ich habe mir s. lassen, dass
ich habe (auf Fragen hin) erfahren, dass ;
bitte sag deinem Vater, er soll
2.
jmdm. etwas befehlen;
ich lasse mir von dir nichts s.!; lass es dir gesagt sein!
mahnend
merke es dir!
III.
o. Obj.
etwas ausdrücken, sich ausdrücken;
wie soll ich s.
wie soll ich mich, wie soll ich es ausdrücken;
wie lang wird der Vortrag dauern? s. wir zwei Stunden
nehmen wir an, wahrscheinlich zwei Stunden;
ich habe sage und schreibe mehr als fünf Stunden dazu gebraucht
betonend
;
ich habe noch nicht viel geschafft, um nicht zu s.: gar nichts
IV.
refl.
sich etwas s.
1.
einen Gedanken fassen, etwas (für sich) überlegen;
ich habe mir gesagt, es ist besser, wenn
2.
unpersönl.
das sagt sich so leicht
das wird gerne so leichthin ausgesprochen
Fischer André Grählert beim Heringsfang. Von den großen Schwärmen früherer Zeiten ist wenig übrig geblieben.
Wissenschaft

Der Dorsch ist weg

Zu Besuch bei Fischer André Grählert am Darßer Bodden. Fischer und Meeresforscher arbeiten zusammen, um die Veränderungen der Fischbestände in der Ostsee zu verstehen. Von CHRISTIAN JUNG André Grählert ist Ostseefischer in fünfter Generation. Er ist es mit Leib und Seele, auch wenn das von ihm verlangt, bei Wind und Wetter...

Mikroelektronik, Computer, Künstliche Intelligenz, Big Data
Wissenschaft

Erleuchtung für Computer

Mit ihrem immensen Bedarf an Rechenleistung bringen Künstliche Intelligenz und Big Data die heutige Mikroelektronik an ihre Grenzen. Optische Computerchips könnten ein Ausweg sein und neue Arten von Rechenmaschinen ermöglichen. von THOMAS BRANDSTETTER Bei der Kommunikation hat Licht seine Überlegenheit bereits bewiesen....

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch