wissen.de
Total votes: 36
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

sagen

sa|gen
V.
1, hat gesagt
I.
mit Akk.
1.
äußern, zum Ausdruck bringen;
seine Meinung s.; die Wahrheit s.; wie (schon) gesagt, hat er gestern ; sag mal, hast du eigentlich ?; na, sage mal!
ugs.
das ist doch merkwürdig!;
was du nicht sagst!
ugs.; Ausdruck des Erstaunens
;
bitte sag, wenn du genug hast!;
in folgenden Wendungen ist das Akk.obj. „es“ zu ergänzen
leicht gesagt (= man sagt es so leichthin); ehrlich gesagt, ich habe keine Lust (= ich sage es ehrlich)
2.
behaupten, erklären;
ich sage ja nicht, dass er unfair gehandelt hat, aber ; das s. Sie aber ich bin anderer Meinung; das ist nicht gesagt
ugs.
das ist nicht sicher, das muss nicht so sein;
ich will nichts gesagt haben
ugs.
ich will nichts behaupten, ich weiß es nicht genau
3.
befehlen, anordnen;
was er sagt, muss geschehen; du hast hier gar nichts zu s.!; das ließ er sich nicht zweimal s.
als er das hörte, tat er es sofort, ergriff er sofort die (günstige) Gelegenheit;
das Sagen haben
zu bestimmen haben
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas s.
1.
jmdm. etwas mitteilen, erzählen;
jmdm. Dank s.; sagt dir dein Gefühl, dein Verstand nicht, dass das nicht richtig ist?; ich habe mir s. lassen, dass
ich habe (auf Fragen hin) erfahren, dass ;
bitte sag deinem Vater, er soll
2.
jmdm. etwas befehlen;
ich lasse mir von dir nichts s.!; lass es dir gesagt sein!
mahnend
merke es dir!
III.
o. Obj.
etwas ausdrücken, sich ausdrücken;
wie soll ich s.
wie soll ich mich, wie soll ich es ausdrücken;
wie lang wird der Vortrag dauern? s. wir zwei Stunden
nehmen wir an, wahrscheinlich zwei Stunden;
ich habe sage und schreibe mehr als fünf Stunden dazu gebraucht
betonend
;
ich habe noch nicht viel geschafft, um nicht zu s.: gar nichts
IV.
refl.
sich etwas s.
1.
einen Gedanken fassen, etwas (für sich) überlegen;
ich habe mir gesagt, es ist besser, wenn
2.
unpersönl.
das sagt sich so leicht
das wird gerne so leichthin ausgesprochen
Total votes: 36