Gesundheit A-Z

Mittelohr

Auris media
der zwischen Trommelfell und Innenohr gelegene Abschnitt des Gehörorgans. Das Mittelohr ist eine lufthaltige Einbuchtung in der Schädelbasis und vom Innenohr, vom Gehirn und von der Vena jugularis nur durch eine dünne Knochenschicht getrennt. In der Paukenhöhle (Tympanum) liegen die drei Gehörknöchelchen, die die Trommelfellvibrationen an das Innenohr weitergeben. Nach vorn steht das Mittelohr über die Tuba auditiva mit dem Rachen in Verbindung, hinten geht die Paukenhöhle in die Kammern des Mastoids über. Zwei Muskeln, die an den Gehörknöchelchen ansetzen, regulieren über ihre Spannung die Verstärkung der Schallwellen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon