wissen.de Artikel

Oh du Nervige!

Jetzt haben wir es schriftlich: Die Deutschen sind genervt von Weihnachten. Vielen steht die "besinnliche Zeit" bevor - statt Freude nur Frust. Sie mögen keinen Festschmaus mehr, fühlen sich vom Geschenke-kaufen-müssen unter Druck gesetzt und von den lieben Verwandten genervt. Dies ist in Kurzform das Ergebnis einer Umfrage des Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G..

aus der wissen.de-Redaktion/ Quelle: Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G

Vielleicht sollten wir Weihnachten dieses Jahr einfach verschlafen?
shutterstock.com
Festschmaus? Fehlanzeige!

21 % der Bundesbürger haben den obligatorischen Festschmaus an den Weihnachtstagen im wahrsten Sinne des Wortes satt. Nicht bei allen Menschen steigt die Lust am Essen, wenn die Temperaturen fallen. Täglich Kaffee und Kuchen in der Adventszeit und der traditionelle Gänse- oder Entenbraten an Heiligabend: Das ist mehr als vielen Deutschen lieb ist und widerspricht dem modernen Ernährungsbewusstsein.

Doch es ist nicht nur die Sorge um die schlanke Linie. Die Traditionen der besinnlichen Jahreszeit kosten auch Nerven. Jeder Fünfte kann beispielsweise die immer gleichen Weihnachtslieder, die im Radio rauf und runter gespielt werden, nicht mehr hören. Egal ob auf dem Weihnachtsmarkt, in der Arztpraxis oder an der Supermarktkasse: "Jingle Bells", "Last Christmas" und "Oh du Fröhliche" tönen aus allen Lautsprechern.

Hier wären trotzdem die Geschenke-Tipps der wissen.de-Redaktion!

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren