wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

anzapfen

n|zap|fen
V.
1, hat angezapft; mit Akk.
1.
etwas a.
durch Stich öffnen;
ein Bier, Weinfass a.; Bäume a.
durch Stich in den Stamm Harz, Saft herausfließen lassen;
eine Telefonleitung a.
sich die Möglichkeit zum Mithören verschaffen
2.
jmdn. a.
anpumpen
,
n|zap|fung
f.
10
Total votes: 6