wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Burgfriede

Brg|frie|de
m.
15
1.
urspr.
a)
Hoheitsbezirk eines Burgherrn
b)
Vereinbarung, in diesem Bezirk Frieden zu halten
2.
im MA
Verbot der Fehde in ummauerten Plätzen (z. B. in einer Stadt)
3.
heute
Übereinkunft zwischen politischen Parteien oder gesellschaftlichen Gruppierungen, in Krisenzeiten den politischen Kampf einzustellen
Total votes: 20