wissen.de
Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Euthanasie

Eu|tha|na|sie
f.
,
, nur Sg.
1.
Verfahren, mit dem der Arzt das Sterben eines Menschen zu erleichtern sucht (z. B. durch schmerzstillende Mittel)
2.
im nationalsozialistischen Sprachgebrauch verhüllend für
systematisch durchgeführte Ermordung psychisch kranker und behinderter Menschen
[< 
griech.
eu
„gut“ und
thanatos
„Tod“]
Total votes: 12