Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Kamerad

Ka|me|rad
m.
jmd., mit dem man durch eine gemeinsame Tätigkeit oder Lebensweise verbunden ist, Gefährte, Genosse
(Kriegs~, Spiel~, Sport~); ein guter, schlechter, treuer K.
[< 
frz.
camarade,
eigtl. „der zu einer Kameradschaft Gehörige“, im 16. Jh. bedeutete das Femininum
la camarade
„Kameradschaft, d. h. die in einem Zimmer zusammen schlafenden Genossen“, zu
lat.
camera
„Raum (mit gewölbter Decke)“]
Kohlenstoff, Landwirtschaft, Klima
Wissenschaft

Wie Landwirtschaft das Klima schützt

Ackerbau und Viehhaltung gelten als ein wesentlicher Treiber des Klimawandels. Doch würde sie anders betrieben als bisher, könnte die Landwirtschaft im Gegenteil die Erderwärmung deutlich bremsen. von HARTMUT NETZ Vier Promille sollen es richten. Stiege der Humusgehalt aller landwirtschaftlichen Böden weltweit um nur vier...

Sonnensystem, Kugel
Wissenschaft

Testfall Sonnensystem

Die Relativitätstheorie wird immer genauer geprüft. Nun haben Astronomen die Lichtablenkung bei Planeten und sogar Monden im Visier. von RÜDIGER VAAS Lichtstrahlen werden von der Schwerkraft abgelenkt, wie Albert Einstein im Rahmen seiner Allgemeinen Relativitätstheorie 1915 voraussagte – das gehört zu den größten Entdeckungen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon