wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Lotse

Lot|se
m.
11
1.
besonders ausgebildeter Seemann, der Schiffe durch schwieriges Gewässer leitet (besonders in den Hafen)
2.
übertr.
Führer durch schwieriges oder gefährliches Gelände
(Schüler~)
[< 
nddt.
Loots, Lootsmann
in ders. Bed., zu
engl.
lode
< 
mengl.
lod, lode
„Weg, Straße, Wasserlauf“, also „jmd., der einem den Weg durch einen Wasserlauf zeigt“]
Total votes: 0