Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Mosaik

Mo|sa|ik
n.
1.
Einlegearbeit aus farbigen Steinchen, Stiften oder Glasstückchen in Mauern oder Fußböden
2.
übertr.
sich aus vielen Einzelteilen allmählich zusammensetzende Vorstellung
[über
frz.
mosaïque
< 
ital.
mosaico
„Mosaik“, < 
mlat.
musaicum
in ders. Bed., zu
lat.
museus, musivus
„musikalisch, in der Art der Musivarbeit, des Mosaiks“, < 
griech.
mouseios
„zu den Musen und musischen Künsten gehörig“, zu
mousa
„Muse, Musenkunst“]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren