wissen.de
Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

rechnen

rch|nen
V.
2, hat gerechnet
I.
o. Obj.
1.
das Ergebnis einer mathematischen Aufgabe ermitteln;
er kann sehr gut, schlecht r.
2.
sparsam sein, sparsam wirtschaften;
sie müssen sehr r.; sie versteht zu r.; sie r. mit jedem Pfennig
II.
mit Akk.
1.
etwas r.
mit Hilfe einer der Grundrechenarten lösen, das Ergebnis von etwas finden;
eine Aufgabe leise im Kopf r.; etwas falsch, richtig r.
2.
zählen;
eine Strecke nach Kilometern r.; vier Erwachsene, die Kinder nicht gerechnet; ich rechne ihn zu meinen besten Kunden
3.
berechnen, schätzen;
ich rechne für jede Person fünf Gläser Wein
III.
mit Präp.obj.
1.
auf etwas oder jmdn. r.
etwas oder jmdn. bestimmt erwarten, sich auf etwas oder jmdn. verlassen
2.
mit etwas r.
erwarten, dass etwas geschieht;
man muss damit r., dass
3.
mit jmdm. r.
erwarten, dass jmd. kommt;
ich rechne heute nicht mehr mit ihm; ich rechne fest mit dir; ich rechne mit 15 Personen zum Mittagessen
Total votes: 28