wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Renommee

Re|nom|mee
n.
9
Ruf, Leumund, Ansehen;
ein gutes, zweifelhaftes R. haben; das Hotel hat ein großes R.
hat einen sehr guten Ruf
[< 
frz.
renommée
„Ruf, Name, Berühmtheit“, zu
renommer
„loben, rühmen, wieder ernennen oder erwählen“, < 
re
„wieder“ und
nommer
< 
lat.
nominare
„nennen“]
Total votes: 0