wissen.de
Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Ruhm

Ruhm
m.
, (e)s
, nur Sg.
hohes Ansehen, das jmd. in der Öffentlichkeit genießt;
das hat seinen R. begründet; den Gipfel des ~es erreichen; da hast du dich ja nicht (gerade) mit R. bekleckert
ugs.
da hast du ja keine besonders gute Leistung vollbracht
Total votes: 3