wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zubringen

zu|brin|gen
V.
21, hat zugebracht; mit Akk.
1.
veraltet
hinzu, dazubringen, mitbringen;
sie hat das Haus (in die Ehe) zugebracht
2.
schließen können, zumachen können;
Syn.
zubekommen, zukriegen;
ich bringe den Koffer nicht zu
3.
verleben;
den Sommer auf dem Land z.; eine Nacht im Freien z.; die Ferien bei den Großeltern z.
4.
verbringen, aufwenden;
ich habe viel Zeit damit zugebracht, die Papiere zu ordnen
Total votes: 0