Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

zutun

zu|tun
V.
167hat zugetan
I.
mit Akk.
zumachen, schließen;
bes. in der Wendung
die Augen z.
einschlafen;
ich habe die ganze Nacht kein Auge zugetan
ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen;
er hat die Augen zugetan
verhüllend
er ist gestorben
II.
refl.
sich z.
poet.
sich schließen;
die Tür hat sich hinter mir zugetan
III.
mit Dat. (sich) und Akk.
sich etwas z.
südwestdt.
sich etwas anschaffen, kaufen;
sie haben sich einen neuen Wagen zugetan
Heizen, Wärme, Rauch
Wissenschaft

Verheizt!

Heizen mit Holz statt mit Öl gilt als Beitrag zum Klimaschutz. Doch Wissenschaftler warnen: Die Abgase aus Holzöfen sorgen nicht nur für schmutzige Luft, sondern führen zu steigenden Treibhausgas-Emissionen. von GÜVEN PURTUL Das erste von Menschenhand entfachte Feuer war ein Meilenstein der Zivilisation. Über 30.000 Jahre später...

Gang, Gesundheit
Wissenschaft

Gehst du gut, geht’s dir gut

Krankheiten wie Multiple Sklerose, Parkinson oder eine Herzschwäche machen sich im Gangbild bemerkbar. Das sorgt für erhebliche Mobilitätseinbußen, birgt aber auch Potenzial für neue Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten. von ROLF HEßBRÜGGE Fabian Horst von der Universität Mainz hat einen kostbaren Datenschatz...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon