wissen.de Artikel

Smarty Pants

Sie erinnern sich noch an Trivial Pursuit? Das Brettspiel, das im vergangenen Jahrhundert für heiße Wissensschlachten am heimischen Couchtisch sorgte. Vergessen Sie's! Denn jetzt gibt es Smarty Pants, ein Wissenspiel für die Wii-Konsole. 20.000 Fragen warten auf die Spieler, die sich vor Konsole und TV-Gerät eingefunden haben. Wir haben Smarty Pants für Sie getestet.

aus der wissen.de-Redaktion

Selbst für über Vierzigjährige ist die Bedienung der Wii-Konsole ein Kinderspiel und die Handhabung der Wii-Fernbedienung macht es jedem Maus-Erfahrenen wirklich leicht. Es dauert keine zwei Minunten und schon ist man mit dem gut in der Hand liegenden Gerät auf Du und Du. Kein Wunder, sind ja auch nur wenige Knöpfe. Smarty Pants wird uns als "Spiel für Besserwisser" angekündigt. Das kann ja heiter werden, wenn Redakteure eines Wissensportals gegeneinander antreten ...

Aber so weit sind wir noch nicht. Erstmal die Tür zum Büro schließen und die "actionbasierten Gesten" alleine ausprobieren, damit man sich später im Mehrspielermodus nicht total blamiert (und zugeben muss, dass man die Wii heute zum ersten Mal angeschlossen hat...) Man kann Buzzern, Schütteln, Tanzen (!), Springen und Winken! Natürlich alles mit der Fernbedienung in der Hand. Im Solomodus kämpfe ich gegen "altersgerechte" Fragen. Und die sind - nicht einfach! Das System stellt die Frage während die Uhr läuft, wenn man die Frage weiß, dann muss man "buzzern", das geht wie sich in der Schule melden. Dann wählt man nach bestem Wissen einer der vier Antwortoptionen aus und hofft...

Mit den Freunden

So, jetzt kommen die Kollegen dran. Wir spielen den "Freunde"-Modus. Auch hier bei der Einrichtung der Spielfiguren wieder die Frage nach dem Alter. Und die wird bewusst gestellt, da die Quizfragen nach dem genannten Alter der Mitspieler ausgewählt werden. Gut, dass meine Kollegin auch schon die 30 hinter sich gelassen hat. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels wird abhängig von den Antworten eines Spielers automatisch angepasst, um diesen immer wieder vor neue altersgerechte Herausforderungen zu stellen.

Abwechselnd erhalten wir Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten vorgesetzt, die wir über eine Art Glücksrad gewählt haben. Und dann geht's los. Wir werden zum Tanzen aufgefordert, um uns Extra-Punkte zu verdienen! Sieht durch die Milchglasscheibe für die Kollegen bestimmt merkwürdig aus, wenn wir wie die Gestörten zappelnde Bewegungen machen. Aber im Ernst. Ist gar nicht so unlustig! Wir probieren die zahlreichen Spielmodi durch, über die Smarty Pants verfügt: den Familienmodus, den Teamsprint gegen die Uhr sowie einen rasanten Wettkampfmodus für mehrere Spieler.
Und plötzlich bin ich - der Smarty Pants-König. Ein Besserwisser allerersten Ranges...

Fazit: SmartyPants ist ein rasantes, lustiges und enorm breit gefächertes Spiel mit Zeug zum Kult. Insbesondere in den Multi-Player-Modi und mit den diversen Bewegungsspielen lässt sich auch der Couchpotatoe aus der bequemsten Sitzstellung hervorlocken. Und die Fragen sind - wenn man denn auch ehrlich sein Alter eingibt - wirklich nicht von schlechten Eltern. Und die kann man hiermit bestimmt auch begeistern.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren