Wahrig Herkunftswörterbuch

arm

mittellos, bedürftig
mhd.
arm,
ahd.
aram; das Wort geht zurück auf
germ.
*arma „einsam, verlassen“, wahrscheinlich abgeleitet aus der
idg.
Wurzel *er „auflösen“, möglich ist aber auch die Ableitung von
idg.
*orb(h)o „verwaist, zurückgelassen“, das vor allem semantisch an die heutige Bedeutung anknüpft; die genaue Herkunft ist unklar; würde die zweite Variante zutreffen, so ist von einer Verwandtschaft mit Erbe auszugehen

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch