wissen.de
Total votes: 37
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Kranz

die Bezeichnung für eine Art Ring ist eine Rückbildung aus
ahd.
krenzen „binden, umwinden“ und hat keine sicheren außergermanischen Entsprechungen; aus dem Hochdeutschen wurde das Wort in die nordischen Sprachen entlehnt; der Kranz ist vor allem ein Symbol des Brauchtums und der Religion, was in den Zusammensetzung Richtkranz, Erntekranz, Rosenkranz und Adventskranz deutlich wird; außerdem wird es auf verschiedene ringförmige Dinge übertragen, z. B. auf Gebäck (Frankfurter Kranz); die Ableitung
Kränzchen
stammt bereits aus dem 15. Jh. und meint eine Runde von Menschen, die sich regelmäßig bei einem der Mitglieder trifft (z. B. Kaffeekränzchen)
Total votes: 37