Wahrig Herkunftswörterbuch

Pocke

der Begriff wurde im 16. Jh. aus
nddt.
pocke in ders. Bed. übernommen; Quelle ist eine
idg.
Wurzel für „aufblasen, anschwellen“, die auch Bausch zugrunde liegt; die Ausgangsbedeutung ist also „Angeschwollenes, Bläschen“; verwandt sind
ndrl.
pok „Pustel“,
engl.
pock „Pustel“ und
altengl.
pocca
„Tasche“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache