Wahrig Herkunftswörterbuch

Skizze

Skizze
Inhaltlich und sogar vom Schriftbild her ähnlich sind sich die Wörter Skizze und Sketch, wobei das erstere sowohl leicht abgewandelt als auch in seiner durch das Englische stärker veränderten Form Sketch ins Deutsche entlehnt wurde. Das deutsche Wort Skizze basiert auf dem
ital.
schizzo, das eigentlich „Spritzer“ bedeutet und von schizzare „besprühen, bespritzen“ stammt. Dieses schizzo wurde im Englischen über das
ndrl.
schets zu sketch in den Bedeutungen „Skizze, Entwurf“, aber auch „kurzes, witziges Bühnenstück“. In dieser letzten Bedeutung wurde das Wort dann im 20. Jahrhundert ins Deutsche übernommen. Eine ähnlich komplizierte Entwicklung nahm das von dem deutschen Wort Bollwerk abgeleitete frz. Wort Boulevard oder das Wort Wagen, das als Waggon ins Deutsche zurückkehrte. Fälle wie diese bezeichnet man in der Sprachwissenschaft als Rückentlehnungen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache