Wahrig Herkunftswörterbuch

Ulme

dieser Baumname (
frühnhd.
ulme,
mhd.
ulmboum) wurde entweder aus
lat.
ulmus in ders. Bed. entlehnt oder bildete sich unter dessen Einwirkung aus
mhd.
elm(boum), ilm(boum),
ahd.
elm(boum) heraus; beide möglichen Entwicklungsstränge laufen am Ende in der gemeinsamen
idg.
Wurzel *el, *ol „rötlich, bräunlich glänzend“ zusammen; demnach ist der Baum wohl nach der Farbe seines Holzes benannt worden

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache