wissen.de
Total votes: 75
wissen.de Artikel

Irrtum der Technik: Handy

Die These:
„Handy“ ist ein englischer Begriff.

Das stimmt absolut nicht. Mit dem Wort „Handy“ ist Ihnen vollkommen klar, was gemeint ist: ein Mobiltelefon, ein tragbares Telefon. Mobiltelefone werden im deutschsprachigen Raum allgemein „Handy“ genannt. Schon wieder solch ein überflüssiger englischer Begriff, denken Sie nun.

Aber: Ein Engländer, Ire, Schotte, Amerikaner, Neuseeländer oder Australier weiß nicht, was ein Handy ist. Wie bitte? Ja, das ist tatsächlich so! Denn das Wort „Handy“ wurde vom englischen Wort „handy“ für „handlich“ als deutsches Kunstwort abgeleitet.

Das Wort „Handy“ findet sich sogar im neuen Duden und wird dort wohlwollend als „anglisierend“ bezeichnet. Und das mit Recht. Denn in englischsprachigen Ländern heißt ein Mobiltelefon "mobile", "mobile phone", „portable“ oder „cellular“ beziehungsweise „cellular phone“. Wenn man „native english speakers“ nach einem „Handy“ fragt, wissen sie erst einmal gar nicht, was gemeint ist und wenn man es ihnen erklärt, fassen sie sich mit Recht ungläubig an den Kopf. Ähnlich ist es übrigens mit Wörtern wie „Oldtimer“ oder „Quizmaster“. Auch diese Begriffe würde man beispielsweise in England, Neuseeland, Australien oder in den USA nicht verstehen.

Alexander Stahr
Total votes: 75