You voted 2. Total votes: 20
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
wissen.de Artikel

Sean Connery

Bild 1 von 3
Sean Connery mit Ursula Andress
Sean Connery mit Ursula Andress
Cinetext, Frankfurt
Bild 2 von 3
Der beste James Bond aller Zeiten?
Der beste James Bond aller Zeiten?
Corbis-Bettmann, New York
Bild 3 von 3
Sean Connery freut sich über seinen Oscar für “Die Unbestechlichen“
Sean Connery freut sich über seinen Oscar für “Die Unbestechlichen“
Corbis-Bettmann, New York

The sexiest man alive

Sean Connery mit Ursula Andress

Sean Connery mit Ursula Andress

Sean Connery (* 25.08.1930; Edinburgh, Schottland) ist ein Phänomen. Seit mittlerweile mehr als vierzig Jahren dauert seine Karriere im Filmbusinnes an und seine Popularität ist nach wie vor ungebrochen. Als vielleicht einziger Star seiner Generation gilt er immer noch als Garant für Kassenerfolge. Dabei ist er sowohl beim weiblichen als auch beim männlichen Publikum beliebt. Noch im Alter von sechzig Jahren wurde er von den Lesern des amerikanischen People-Magazin zum "sexiest man alive" gekürt. Über die Jahre hat er es darüber hinaus geschafft, das anfangs etwas eindimensionale Heldenimage mit interessanten und anspruchsvollen Charakterrollen zu relativieren und sich mit einer gehörigen Portion Selbstironie die Souveränität zu bewahren.

Milchmann, Sargpolierer, Badewächter

Connery wächst in der schottischen Stadt Edinburgh in ärmlichen Familienverhältnissen auf. Mit 13 verlässt er die Schule, um die Familie mit Jobs als Milchmann, Sargpolierer und Badewächter finanziell über Wasser zu halten. Mit 16 tritt er der British Navy bei, wird allerdings bereits nach zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen entlassen. Connery hält sich wieder mit Gelegenheitsjobs über Wasser und trainiert nebenbei hart, um seinen Körper auf Vordermann zu bringen. 1950 tritt er für Schottland beim Mr. Universum-Wettbewerb an und belegt den dritten Platz. Durch die frisch gewonnene Popularität gelingt es ihm, eine erste Theaterrolle zu ergattern: Er spielt als Chormitglied in einer Produktion des Musicals “South Pacific“. Es folgen kleine Nebenrollen an Stadttheatern in Schottland und England.

Sein Name wurde Bond, James Bond

Der beste James Bond aller Zeiten?

Der beste James Bond aller Zeiten?

Sein Filmdebut hat Connery 1955 ungenannt in “Lilacs In The Spring“. Die nächsten Jahre ist er in mäßig erfolgreichen Abenteuerfilmen und Thrillern wie “Duell am Steuer“ oder “Tarzans größtes Abenteuer“ zu sehen. 1962 bewirbt er sich bei Produzent Harry Saltzman um den Part eines gewissen James Bond im Agententhriller “James Bond 007 jagt Dr. No“. Er bekommt die Rolle - der Rest ist Filmgeschichte. Von 1962 bis 1971 spielt Sean Connery sechs Mal den James Bond und verkörpert damit eine der populärsten Filmfiguren überhaupt. Mit wechselnden Hauptdarstellern gilt jeder neue Bond-Film bis heute nach wie vor als absolutes Kino-Highlight. Eingefleischte Fans der Serie halten Connery immer noch für den besten und überzeugendsten Darsteller des berühmten Agenten. Groß ist daher die Freude, als er 1984 in “Sag niemals Nie“ selbstironisch noch ein letztes Mal in die Rolle des Helden schlüpfte.

Oscar, Golden Globe und Ritter

Sean Connery freut sich über seinen Oscar für “Die Unbestechlichen“

Sean Connery freut sich über seinen Oscar für “Die Unbestechlichen“

Obwohl die Bond-Serie untrennbar mit Connery verbunden ist, gelingt es ihm auch nach 1971, mit überzeugenden darstellerischen Leistungen große Erfolge zu feiern. Für seine Rolle in Jean-Jacques Annauds “Der Name der Rose“ erhält er 1986 den Darstellerpreis der britischen BAFTA, für Brian De Palmas “Die Unbestechlichen“ wird er ein Jahr später mit dem Oscar und Golden Globe als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Die Liste aller Auszeichnungen, die Connery erhalten hat, ist schier endlos. Er ist Ritter der Ehrenlegion in Frankreich, er wird 1999 von Englands Queen Elizabeth zum Ritter geschlagen und erhält vom amerikanischen Präsident Clinton eine Ehrung für sein Lebenswerk. Connery lebt mit seiner Frau, der Malerin Micheline Roquebrune, in Marbella und auf den Bahamas. Sein Sohn Jason Connery hat mittlerweile ebenfalls mit Erfolg die schauspielerische Laufbahn eingeschlagen.

Filmographie (Auswahl)

Finding Forrester (2001)
Verlockende Falle (1999)
The Rock - Fels der Entscheidung (1996)
Der erste Ritter (1995)
Die Wiege der Sonne (1993)
Robin Hood - König der Diebe (1991)
Das Russland Haus (1990)
Jagd auf Roter Oktober (1990)
Family Business - Ehrbare Ganoven (1989)
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989)
Die Unbestechlichen (1987)
Der Name der Rose (1986)
Highlander - Es kann nur einen geben (1986)
James Bond 007 - Sag niemals Nie (1984)
Time Bandits (1981)
Der grosse Eisenbahnraub (1979)
Mord im Orient Express (1974)
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971)
James Bond 007 - Man lebt nur zweimal (1967)
James Bond 007 - Feuerball (1965)
James Bond 007 - Goldfinger (1964)
James Bond 007 - Liebesgrüsse aus Moskau (1963)
James Bond 007 jagt Dr. No (1962)
Tarzans grösstes Abenteuer (1959)
Operation Tiger (1957)
Lilacs In The Spring (1955)

 

You voted 2. Total votes: 20
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken

Post new comment


0 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.