Daten der Weltgeschichte

Um 100

Ägypten

Der griechische Mathematiker und Ingenieur Heron von Alexandria verfasst die ausführlichsten und besten technischen Fachschriften der Antike. In seiner „Mechanik“ beschreibt er die Theorien von einfachen Zahnradgetrieben und Maschinen, wie z. B. Hebel, Flaschenzug, Keil oder Schraube. Außerdem gibt er Anleitungen zum Bau und zur Anwendung von Maschinen des täglichen Gebrauchs. Seine zwei Bücher „Automaten“ verweisen auf eine lange Tradition der Automatenkunst. Vorgestellt werden stehende und fahrende Automaten (z. B. Dionysos-Opfer mit tanzenden Bacchantinnen und weinspendendem Gott).

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Paradoxe Genome

Paradoxon. Ursprünglich entstammt der Begriff dem spätlateinischen Adjektiv „paradoxus“, das damals „unerwartet, überraschend“ meinte. Dass der Begriff des Paradoxons auch in den Naturwissenschaften gern verwendet wird, dürfte kaum verwundern. Schließlich widersprechen dort immer wieder mal neue Resultate ziemlich unerwartet den...

Pangenom, Menschen, Erbgut
Wissenschaft

Das Pangenom des Menschen

Ein internationales Forscherteam hat einen neuen digitalen Datensatz unseres Erbguts vorgestellt. von RAINER KURLEMANN Die Entschlüsselung des menschlichen Genoms ist eine Mammutaufgabe. Sie wird viele Generationen von Wissenschaftlern beschäftigen. Doch es geht voran. Ein internationales Team aus 119 Forschern hat im Mai 2023...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon