Daten der Weltgeschichte

Bürgerrechtsbewegung: Boykott von Montgomery

1956 / Apartheid / Rassentrennung in Bussen / USA
Bürgerrechtsbewegung: Boykott von Montgomery
Boykott von Montgomery
Mrs. Rosa Parks sitzt vorne in einem Stadtbus, nachdem der Bundesgerichtshof den Erlass gegeben hat, dass es in öffentlichen Verkehrsmitteln keine Rassentrennung mehr geben dürfe. Ein Jahr zuvor, am 1. Dezember 1955, war Mrs. Parks verhaftet worden, weil sie in einem Bus vor weißen Passagieren gesessen hatte. Ihre Verhaftung hatte ein Boykott der Stadtbusse von Montgomery durch die schwarze Bevölkerung zur Folge.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel