Daten der Weltgeschichte

17. 8. 1999, Erdbeben kostet Zehntausende von Todesopfern

Türkei

Ein Erdbeben der Stärke 7,4 auf der Richterskala mit dem Epizentrum nahe der südöstlich von Istanbul am Marmarameer gelegenen Industriestadt Izmet zerstört zahlreiche Städte und Dörfer. Rund 15 000 Tote werden gezählt, die Zahl der Vermissten liegt Ende August noch bei 30 000; 600 000 Menschen wurden obdachlos. Die schweren Folgen der Katastrophe werden teilweise unzureichenden Bauvorschriften und gesetzeswidrigen Baumaßnahmen angelastet. Bei einem weiteren schweren Erdbeben in der Türkei am 12. Dezember kommen mehr als 700 Menschen ums Leben.

Evolution, Krebs, Viren
Wissenschaft

Evolution im Eiltempo

Der Mensch treibt ungewollt die Evolution von krank machenden Keimen an. Medikamente verlieren dadurch erschreckend an Schlagkraft. Nicht nur bei Antibiotika, auch in der Krebsmedizin braucht es neue Strategien. von SUSANNE DONNER Wer die Evolution hautnah erfahren will, muss ins Museum gehen, so heißt es immer. Die Entwicklung...

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Organe hin, Organe her

Warum bekam Charles Darwin aufgrund seiner Evolutionstheorie so viel Ärger mit kirchlichen Kreisen? Weil seine Erkenntnisse in fundamentalem Widerspruch zu dem Glauben standen, dass alle Arten seit Gottes Schöpfungsakt unverändert existieren. Die Quintessenz der Theorie Darwins war ja gerade, dass sämtliche Organismen-Arten keine...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch