wissen.de
Total votes: 13
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Taille

Tail|le
[tljə] f.; , n
1
schmalste Stelle des Rumpfes zwischen dem unteren Bogen der Rippen u. der Hüfte
2 Kart.
das Aufdecken der Blätter für Gewinn od. Verlust
3 in Frankreich vom 15. Jh. bis zur Frz. Revolution
Einkommens u. Vermögenssteuer der nichtprivilegierten Stände (Bürger, Bauern)
[frz., »Einschnitt«; zu tailler »schneidern«]
Taille
Das aus dem Französischen stammende Wort Taille wird im Deutschen nicht [taj], sondern [taljə] ausgesprochen. Die beibehaltene Schreibung orientiert sich aber an der französischen Aussprache, wo der Laut [j] durch die Buchstabenfolge ill wiedergegeben wird und das auslautende e ungesprochen bleibt.
Total votes: 13