wissen.de
KALENDER
Nordkoreanische Jagdflugzeuge schießen ein US-amerikanisches Aufklärungsflugzeug mit 31 Mann Besatzung ab. Nach US-Angaben befand sich die Maschine über internationalen Gewässern, nach nordkoreanischer Darstellung über dem Hoheitsgebiet Nordkoreas. Als Reaktion auf den Abschuss gibt die US-Regierung am 21. April bekannt, sie werde künftig zum Schutz ihrer Aufklärungsflugzeuge einen Flottenverband im Japanischen Meer operieren lassen.