wissen.de
KALENDER
Los Angeles : Ein Schwurgericht im US-Bundesstaat Kalifornien verurteilt den Tabakkonzern Philip Morris auf Straf- und Schadenersatzzahlungen von mehr als 3 Mrd. US-Dollar an einen krebskranken Raucher. Der an Gehirn- und Lungenkrebs leidende 56-Jährige raucht nach eigenen Angaben seit seinem 13. Lebensjahr. Er will erst Mitte der 90er Jahre von den Gefahren des Tabak-Konsums erfahren haben.