wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Accident Zwischenfall in Oxford

  • Deutscher Titel: Accident Zwischenfall in Oxford
  • Original-Titel: ACCIDENT
  • Land: Großbritannien
  • Jahr: 1966
  • Regie: Joseph Losey
  • Drehbuch: Harold Pinter
  • Kamera: Gerry Fisher
  • Schauspieler: Dirk Bogarde, Stanley Baker, Jacqueline Sassard, Michael York
  • Auszeichnungen: Spezialpreis der Jury Filmfestspiele Cannes 1967 für Film
Ein junger Student, der auf dem Weg zu seinem Professor ist, kommt bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Über ausgefeilte Rückblenden erfahren die Zuschauer, dass der Professor eine komplizierte Beziehung mit einer seiner Studentinnen unterhielt, die durch das tragische Ereignis ein unerwartetes Ende findet. Das spannungsgeladene Leben des gehobenen englischen Bürgertums in der altehrwürdigen Universitätsstadt Oxford wird von nun an für alle Beteiligten nicht mehr dasselbe sein, auch wenn sich der Professor entscheidet, in die scheinbare häusliche Idylle seiner Familie zurückzukehren.
Regisseur Joseph Losey schafft mit »Accident« ein meisterhaft konstruiertes Sittenbild des englischen Bildungsbürgertums. Das Drehbuch wurde von dem amerikanischen Dramatiker Harold Pinter geschrieben. Losey und Pinter arbeiteten bereits im Jahr 1963 in dem Film »Der Diener« sehr erfolgreich zusammen.
Total votes: 33