wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Baltimore

[ˈbɔltimɔ:r; nach der Familie Baltimore]
Hafenstadt an der nordamerikanischen Atlantikküste am Ende der Chesapeakebucht, mit 651 000 Einwohnern (Metropolitan Area 2,55 Mio. Einwohner) die größte Stadt von Maryland (USA); 3 Universitäten, Kunstakademie, Konservatorium; Theater, Oper, Kunstmuseen; Mittelpunkt eines Gebiets intensiver Landwirtschaft; Stahlwerk, Schiff-, Flugzeug-, Maschinenbau, Elektro-, chemische, Tabak- und Konservenindustrie, Verlage; zweitgrößter Hafen der Ostküste, internationaler Flughafen; gegründet 1729, ältestes katholisches Bistum der USA (errichtet 1789), heute Erzbistum.
Total votes: 57