wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Bern

Bundeshauptstadt (seit 1848) der Schweiz und Hauptstadt des Kantons Bern, inmitten des Schweizer Mittellandes, 540 m ü. M.; 123 000, als Agglomeration 346 000 Einwohner, davon rund ein Fünftel Ausländer; malerische mittelalterliche Altstadt (Weltkulturerbe seit 1983) mit Resten der Stadtbefestigung (Zeitglockenturm von 1191), auf dem felsigen Sporn im Innern einer Aareschleife, 40 m über dem Fluss angelegt, mit den neueren Stadtteilen besonders auf die Plateaufläche im Westen ausgreifend; charakteristische Laubengassen, spätgotisches Münster (15./16. Jahrhundert, Turm 1893 vollendet), Rathaus (14061417), zahlreiche historische Brunnen und Bürgerhäuser des 16.18. Jahrhunderts, altes und neues Bundeshaus, Parlamentsgebäude, Freizeit- und Einkaufszentrum „Westside“ (von Daniel Libeskind; 2008 eröffnet), Einstein-Haus; Universität (1834), Bundesarchiv, mehrere Museen, u. a. Kunstmuseum, Zentrum Paul Klee (von Renzo Piano; 2005 eröffnet), Kunsthalle und Schweizerisches Gutenbergmuseum; Kongresszentrum; Druckereien und Verlage; Tourismus; wichtiger Eisenbahn- und Straßenknotenpunkt; Maschinen- und Apparatebau, Nahrungsmittelindustrie u. a. Bern ist Sitz der eidgenössischen Bundesbehörden und -verwaltungen sowie des Weltpostvereins und des Zentralamtes für den internationalen Eisenbahnverkehr.

Geschichte

1191 durch Herzog Berchtold V. von Zähringen als Stadt gegründet, ursprünglich Siedlung um die Burg Nydegg, 1218 freie Reichsstadt, 1353 Beitritt zum „Eidgenössischen Bund“ als 8. Ort; bis ins 16. Jahrhundert umfangreiche Gebietserwerbungen.
Dem Zusammenbruch des alten Berns mit dem Einfall der französischen Armeen 1798 folgte die vorübergehende Loslösung des Berner Oberlands als helvetischer Kanton (bis 1803). Zu dem nach der Gründung der Kantone Waadt und Aargau (beide 1803) verbliebenen Gebiet des Kantons Bern kamen 1815 durch den Wiener Kongress der größte Teil des ehemaligen Fürstbistums Basel, der Berner Jura und das Laufental. Der nördliche Berner Jura konstituierte sich 1979 neu als Kanton Jura, das Laufental wechselte 1994 zum Kanton Basel-Landschaft.
Total votes: 36