Lexikon

Dermattis

[
griechisch
]
entzündliche Hauterkrankung, die mit Rötung, Schwellung, Juckreiz, manchmal auch Bläschen- oder Schuppenbildung einhergeht. Auslöser können äußere Faktoren wie starke Sonneneinwirkung, Infektionen oder eine Allergie sein. Dermatitis herpetiformis, chronische Hautentzündung mit Blasenbildung; Autoimmunerkrankung, die in Verbindung mit Zöliakie auftritt und mit glutenfreier Diät sowie entzündungshemmenden Medikamenten behandelt wird.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache